Leckere Mohnschnecken – passen nicht nur zum Vatertag

Hallo Kids! Fragt ihr euch auch, womit ihr euren Vater am Vatertag überraschen und dabei mächtig Eindruck schinden könnt? Ich habe das ideale Rezept für euch.

Fertige Blätterteig-Mohnschnecken
Am besten schmecken die Mohnschnecken lauwarm und frisch aus dem Ofen.

15 Minuten vorbereiten, ebenso lange backen und eure Familie wird euch dafür lieben. Doch zunächst müsst ihr vermutlich ein paar Dinge einkaufen, denn wer von euch hat schon Mohn, Kokosflocken, Quark und Blätterteig zu hause?

Aber nun der Reihe nach:

Blätterteig-Mohnschnecken

von Leckere Mohnschnecken - passen nicht nur zum Vatertag bei Alleine Kochen ist doof - gemeinsam macht´s mehr Spaß!
  • Zubereitungsdauer:
  • Garzeit:
  • Gesamtzeit:
  • Portionen : 6
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Rezeptkategorie: Süßes Gebäck

Zutaten:

  • 90g Mohn
  • 60g (brauner, weißer geht aber auch) Rohrzucker (oder 50g normaler Zucker „Raffinade“)
  • 45g Kokosraspeln
  • ca. 1/8l Milch (natürlich die fette!)
  • Die Hälfte einer kleinen Packung Quark (natürlich den fetten! )
  • 1 Packung fertiger Blätterteig (natürlich den billigen und nicht so einen überteuerten Butterkram)

Zubereitung:

  1. Den fertig auf Backpapier gekauften Blätterteig vorsichtig ausrollen (dabei auf dem Backpapier lassen).
  2. Den Mohn in einen Topf geben und unter starker Hitze ein paar Minuten anrösten. Den Zucker dazu geben und weiter rühren. Dann mit Milch aufgießen und verrühren – Achtung! Es dampft und kann spritzen!
  3. Schließlich auch die Kokosraspeln und den Quark dazu geben und verrühren. Es soll sich ein feste, breiige Masse ergeben. Falls es zu trocken wird – noch etwas Milch zugeben.
  4. Die Masse auf den ausgerollten Blätterteig geben und mit einem Löffel gleichmäßig verteilen.
  5. Anschließend den Teig an der schmalen Seite vom Backpapier lösen und einrollen. Vorsichtig immer weiter rollen. Falls der Teig sich nicht so leicht vom Backpapier löst und mal einreißt – das ist nicht so schlimm, einfach behutsam mit einem großen Messer vom Backpapier lösen und eine gefüllte Teigrolle herstellen.
  6. Anschließend die Teigrolle um 90° drehen und zusammen mit dem Backpapier auf ein Backblech stellen. Falls das Backpapier zu groß für das Blech ist, das Papier am Rand umschlagen. Mit einem großen Messer vorsichtig ca. 2 cm breite Scheiben von der Teigrolle abtrennen und auf das Backpapier legen. Evtl. mit Fingern und Messer die Teigschnecken etwas in Form bringen. Die gesamte Teigrolle auf diese Art in Teigschnecken verwandeln.
  7. Anschließend bei 200°C Heißluft in den Backofen stellen und ca. 10 Minuten backen.
  8. Die Mohnschnecken sind fertig, wenn der Teig und die Kokosflocken leicht gebräunt sind.
Veröffentlicht am von

Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.