Essen wie bei Maharajas

Am 8.1.2005 fand bei Uli & Kerstin in Tutzing ein ganz besonderer Kochabend statt. Besonders war erstens, daß wir uns mal wieder auf fremdes Terrain begeben haben, wir uns nämlich dieses Mal an der indischen Küche versucht haben und zweitens, Verena vom Radio (Bayern 2) mit Partner zu Besuch waren, weil Verena einen Beitrag zum Thema „Essen/Kochen einmal anders“ plante, der dann auch am 19.01. auf Bayern 2 zu hören war.
Der Abend war, wie Verena bereits bestätigt hat, einfach nur sehr schön. Selbst das ungewohnte Mikro von Verena, was überall zu sein schien, hat uns bei unserem Kochspaß nicht irritiert, sondern wir kreierten und plauderten munter vor uns hin und brachten nebenbei noch ganz passable indische Speisen zustande wie:

  • Vorspeise: Chapatis (selbstgemachte hauchdünne Indische Fladen)
  • Muttar Paneer (selbstgemachter Frischkäse) mit Erbsen
  • Frisches Gemüse im Backteig (Pakoras) mit Joghurt-Minze-Chutney und Limonen-Chutney
  • Suppe: Indische Linsensuppe aus roten Linsen (Daal)
  • Hauptgericht: Curry-Huhn mit Mangochutney und Basmati-Reis
  • Dessert: Asiatische Mandelcreme mit exotischem Fruchtsalat

Gekrönt wurde das Ganze noch durch ein selbstgemachtes Mango-Lassi (indisches Joghurtgetränk) und zum Abschluß – als wir alle sowas von pappsatt waren – noch einen Chai-Tee, der allerlei indische Gewürze beinhaltete und sehr schön entspannend war zum Abschluß dieser Eßorgie.

Es herrschte den ganzen Abend über eine locker-ungezwungenene Stimmung und wir alle haben viel gelacht und bezüglich der indischen Küche viel gelernt. Es war einfach alles nur leckerleckerlecker.

Am 19.1. konnten wir dann auf Bayern2 im Radio anhören, was Verena aus unserem indischen Abend und unserem „Darauflosgerede“ gemacht hat und ich denke, wir alle fanden sowohl den gesamten Beitrag als auch das, was Verena aus unserem exotischen Koch-Abend gemacht hat, einfach nur supernett und sehr anhörenswert. Congratulation Verena!!!

Wir waren uns beim letzten Stammtisch alle darüber einig, daß Verena und ihr Freund sehr angenehme „Mitesser“ waren und sie jederzeit – sofern sie irgendwann einmal Lust verspüren sollten, ins Kochgenre einzutauchen – gerne bei uns als neue Co-Cooker einsteigen können.

Daher nochmal an Verena ein ganz dickes „Dankeschön“ von der Münchner Co-Cooking Gruppe für ihren tollen Beitrag und: Weiter so !!!! Gerne kannst Du in ein paar Jahren, wenn wir noch etwas weiter sind mit unseren „Kochkünsten“ mal wieder reinschauen…

Über neue Kochinteressierte, die diesen Beitrag gehört haben, würden wir uns sehr freuen. Der letzte Stammtisch hat ja gezeigt (da waren wir schon 11 Co-Cooker und haben 2 parallel verlaufende Kochtermine ausgemacht), daß es noch den/die eine/n oder andere/n Kochinteressierte/n mehr gibt in München und Umgebung.

Bei Interesse findet ihr hier im Co-Cooking-Portal ein eigenes Forum der Münchener Co-Cooker mit den geplanten Stammtisch- und Kochterminen.

Anja

Bookmark and Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.