Zaziki

Am letzten Wochenende brachte ich zu unserem Grillabend zwei Eimerchen Zaziki mit. Da es allen geschmeckt hat, könnt Ihr hier das Rezept nachlesen.

Zaziki

  • Zubereitungsdauer:
  • Garzeit:
  • Gesamtzeit:
  • Portionen : 12-15
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten:

  • 2000 g Joghurt (möglichst 10 % Fett)
  • 1 1/2 Salatgurken
  • 1 Bund Dill
  • 4 Tl Weinessig
  • 5 El Olivenöl
  • 1 El Salz
  • Pfeffer
  • 10 Knoblauchzehen

Zubereitung:

  1. Ein großes Sieb mit einem Tuch ausschlagen. Den Joghurt hineingeben. Zubinden und in eine Schüssel hängen. Im Kühlschrank abtropfen lassen (je nach Fettgehalt 6-10 Stunden).

  2. Die Gurken längs halbieren und mit einem Löffel die Kerne auskratzen. Anschließend grob raspeln. In ein Sieb geben und kurz abtropfen lassen.

  3. Dill feinhacken (einige Zweige zur Garnitur aufheben).

  4. Essig, Öl, Salz und Pfeffer verrühren, den Knoblauch dazupressen.
  5. Abgetropften Joghurt in eine Schüssel geben. Dill, Gurken und die Essig-Öl-Knoblauch-Mischung unterrühren. In das Serviergefäß umfüllen und mit Dillzweigen garnieren.
  6. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

  7. Tipp: Wenn Ihr keinen 10%igen Joghurt bekommt, könnt Ihr auch normalen 3,5%igen nehmen. Dann verlängert sich die Abtropfzeit, und Ihr solltet die doppelte Menge Olivenöl verwenden.

Veröffentlicht am von

Bookmark and Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.