Olivenbrot

Hallo liebe Co-Cooker,

wie versprochen, folgt hier das Rezept für’s Olivenbrot, das den meisten bei unserem Grillabend am 21.06.03 (wann ging der nochmal los? 19:30 Uhr ???) so gut geschmeckt hat:

Olivenbrot

  • Zubereitungsdauer:
  • Garzeit:
  • Gesamtzeit:
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten:

  • 50 ml fettarme Milch
  • 1 TL Zucker
  • 30 g frische Hefe (ich hab einen Würfel genommen = 42 g)
  • 400 g Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • 175 g schwarze Oliven (im Rezept stand zwar mit Stein, ich habe aber die ohne Stein genommen, die lassen sich besser hacken und pürieren)
  • je 1 EL gehackten Rosmarin und Thymian.

Zubereitung:

  1. Milch und 200 ml Wasser lauwarm werden lassen, Zucker zugeben, Hefe hineinkrümeln. Abgedeckt etwa 10 min stehen lassen. Hefemischung, 375 g Mehl, Öl und Salz zu einem glatten Teig verkneten und abgedeckt an einem warmen Ort etwa 25 min gehen lassen. Oliven vom Stein schneiden, hacken (ich habe etwa die Hälfte der Oliven passiert, das gibt dem Brot eine schöne dunkle Farbe).

  2. Oliven und Kräuter auf einer bemehlten Arbeitsfläche unter den Teig kneten. Zu einem Laib formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Teigoberfläche mehrmals etwa 1 cm tief einschneiden. Mit Mehl bestäuben. Weitere 15 min gehen lassen. Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine feuerfeste Form mit etwa 200 ml Wasser auf den Ofenboden stellen. Auf der mittleren Leiste bei 180 Grad 55 min backen (Umluft 170 Grad), abkühlen lassen.

  3. Guten Appetit!

  4. Ute

Veröffentlicht am von

Bookmark and Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.